Ich über mich

Folge mir auf

Facebook   Google Plus   Twitter   Instagram

Pinterest   Flickr   YouTube   RSS Feed

24 h extrem im Burgenland

Platz 1 bei Extradienst

reisebloggerin.at

Der Rest der Welt

I have this thing with Bad GasteinBad Gastein, das weckt Erinnerungen an meine Kindheit. Obwohl ich nie vor Ort war, spukte der Name in meinem Kopf umher. Wahrscheinlich war es ein Kuraufenthalt meiner Eltern, der meiner Fantasie freien Lauf gab. Kuraufenthalt, das klang so ein bisschen nach Kranksein, aber auch nach Kurkonzerten in Pavillons, nach eleganten Abendroben und stilvollen Diners.
Käseworkshop in der Bio-Hofkäserei Fürstenhof in Kuchl„Klappt den Käse aus der Form auf eure Handfläche, bildet mit den Fingern der anderen Hand eine Art Krake und gebt den so umgedrehten Käse wieder in die Form zurück“, erklärt Ina und setzt ihre Anweisungen ruck-zuck um.
Die Oper im Steinbruch St.MargarethenIch halte es ja ein bisschen mit Claude Debussy: „Die Oper ist eine hübsche Unterhaltung, wenn nicht dabei gesungen würde.
Am NaschmarktIn der Hauptrolle: ein weißer Porzellanlöffel, verpackt in einem liebevoll genähten und mit einem Aufdruck verziertem Leinensäckchen. Die Statisten: Tomatenflocken, Maulbeersaft, Ras el-Hanout, roter Pfeffer, Salzburger Heukäse, Zatar, Zitronengras Essig, Salzgurken, mit Schaffrischkäse gefüllte Mini-Kürbisse, Trüffelsalami, Kokoswürfel, Rauchmandeln, Oliven.
Sprachen Lernen mit Yalea LearnissimoMein Sprachkurs in Paris ist zu Ende. Wie immer bin ich hoch motiviert das Gelernte anzuwenden und Neues zu lernen. Nur wie? Vergleicht man die Lehr- und Lernmittel meiner Schulzeit mit denen der Gegenwart, würde man glauben, ich sei im Mittelalter aufgewachsen.
Segeln auf SardinienIch schwanke immer noch. Nicht zwischen zwei schwierigen Entscheidungen, auch nicht wegen unverhältnismäßig viel Alkoholgenusses, sondern wegen meines sechstägigen Aufenthaltes auf einem Segelschiff in Sardinien. Mein Gleichgewichtssinn spielt mir einen Streich und wünscht sich zurück an Bord der Nuvola.
So schmeckt PeruErwartungsvoll blickt mich die Verkäuferin an. Ich bin doch eine Touristin und Touristen lieben doch das Unerwartete, das Neue, das Spektakuläre und probieren gerne traditionelle Köstlichkeiten aus, so wie zum Beispiel die gebratenen Meerschweinchen, die vor ihr auf dem Tisch liegen. Zögerlich trete ich näher und deute auf meinen Fotoapparat. Sie nickt und lacht.
Tipps für ParisNeben meinem Sprachkurs in Paris hatte ich noch genügend Zeit, mir die Stadt anzusehen. Eine Sehenswürdigkeit steht dabei ganz oben auf meiner Liste und ich besuche diesen Platz jedes Mal, wenn ich in Paris bin. Es ist der Place des Vosges im wunderschönen Stadtviertel Marais. Der Platz ist angeblich der älteste in Paris.
Meine LieblingsbilderMichael vom Blog „Erkunde die Welt“ will es schon wieder wissen: Was waren meine fotografischen Highlights im ersten Halbjahr 2016? Ich finde, das ist eine sehr coole Aktion. Sie gibt mir die Möglichkeit eine Rückschau zu halten. Welche Länder habe ich besucht? Es waren insgesamt sieben.
Die Fußball-Europameisterschaft in FrankreichRO-NAL-DO! RO-NAL-DO! RO-NAL-DO! VA-MOS! VA-MOS! ALLEZ! ALLEZ! ALLEZ! Die Barbesucher im Lusofolie's sind aus dem Häuschen. Soeben hat der Star der portugiesischen Nationalmannschaft einen Ball im Netz versenkt. Doch es ist nicht irgendein Spiel. Es ist das Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Portugal spielt gegen Wales. Und es ist nicht irgendeine Bar.
Meine Sprachschule in ParisWas haben eine Floristin aus der Schweiz, eine Schülerin aus Albanien, eine Medizin-Studentin aus Polen, ein Technik-Student aus Mexiko und eine Reisebloggerin aus Österreich gemeinsam? Richtig, sie sitzen alle in der Sprachschule Accord und pauken französische Vokabeln.
Mein Sprachkurs in ParisEnfin je suis arrivée à Paris. Das Packen war dann trotz Packliste nicht so einfach. Das Wetter in Wien war die letzten Tage zu heiß und zu schön, als das ich der Wetter-App die kühlen 18 Grad und den Regen in Paris glauben sollte. Aber gut, ein Regenschirm wird vorsorglich eingepackt.