Ich über mich

Folge mir auf

Facebook   Google Plus   Twitter   Instagram

Pinterest   Flickr   YouTube   RSS Feed

24 h extrem im Burgenland

Platz 1 bei Extradienst

reisebloggerin.at

Der Rest der Welt

Meine erste Blogparade – Über den Wolken

Kaum sitze ich angeschnallt im Flugzeug, fällt der Stress ab. Kreditkarte und Pass (meine Packliste!) habe ich dabei, was kann jetzt also noch schiefgehen? Ich mag es wenn das Flugzeug die Wolkendecke durchbricht und ich auf diese weiche Watte-Wolken schauen kann. Noch viel lieber mag ich die Landeanflüge. Erkenne ich etwas?

Beim Landanflug auf Jakarta in Indonesien waren es die beleuchteten Fischerboote, die mich faszinierten, in Laos der Mekong und in Nepal der Himalaya. Beim Landeanflug auf Wien gelang es mir bisher nur einmal einen Blick auf Schönbrunn zu erhaschen. Sonnenuntergänge gehören sowieso zu meinen Highlights, egal wo auf der Welt.

Mekong

Schönbrunn von oben

Sonnenuntergang Kopenhagen

Ein lustiges Erlebnis hatte ich übrigens in Laos. Wir landeten von Vientiane kommend in Huay Xay auf einer etwas rumpeligen Piste. Eine Blasmusikkapelle empfing uns mit Pomp und Trara. Noch rätselten wir, ob wir die ersten Passagiere auf diesem Flughafen waren, da war der Spuk auch schon vorbei. Erst später erfuhren wir, dass der laotische Staatspräsident an Bord der Maschine war.

Spannend finde ich immer die Flüge mit ganz kleinen Flugzeugen. Der Pilot auf den British Virgin Islands kam mit Flip-Flops dahergelatscht und verteilte uns sechs Passagiere gewichtsmäßig in eine Cessna. In Namibia durfte mein Partner für kurze Zeit das Steuer des Kleinflugzeuges übernehmen Er machte seine Sache gut.

Flugzeug in Namibia

Abgesehen von Flugzeugen durfte ich schon dreimal in einem Ballon Platz nehmen: Das erste Mal in Kenia, das zweite Mal in Ägypten und das dritte Mal in Namibia. Jede dieser Fahrten war etwas ganz besonderes!

Ballonfahrt Namibia

Mein unangenehmstes Flugerlebnis hatte ich einem Flugzeug von Bologna war Wien. Es war sehr, sehr windig. Ein Gewitter über Graz machte die Sache nicht besser. Als sich dann noch ein Passagier in der Sitzreihe vor mir übergab, wollte ich am liebsten aussteigen. Ich hab’s nicht gemacht.

Meine schönsten, nicht-so-schönsten und spannensten Flugerlebnisse wisst ihr jetzt!
Und jetzt will ich von euch wissen:

- Was war euer schönster Flug? Wohin seid ihr geflogen?
- Habt ihr in einem Flugzeug etwas ganz Cooles erlebt? Einen Heiratsantrag vielleicht?
- Seid ihr schon einmal mit einem Heißluftballon geflogen? Wie hat es euch gefallen?
- Habt ihr Bilder aus dem Flugzeug gemacht? Wo wart ihr da?
- Hattet ihr schon einmal Flugangst? Oder steigt ihr überhaupt nicht in den Flieger?

Ich freue mich auf eure Berichte!

Ablauf der Blogparade:

1. Schreibt bis zum 28.Februar 2015 einen Blog-Artikel zum Thema “Über den Wolken”. Alternativ könnt ihr auch mit einem bereits veröffentlichten Beitrag mitmachen.

2. Verlinkt in eurem Beitrag auf diese Seite.

3. Gebt die URL eures Artikels als  Kommentar hier an.

4. Via Twitter und Facebook bewerbe ich eure Beiträge. Folgende Hashtags werde ich verwenden: #ueberdenwolken #reisebloggerin #blogparade

5. Am Ende der Teilnahmefrist (28.Februar 2015) schreibe ich eine Zusammenfassung mit Verlinkung aller Artikel.

Die Blogparade “Über den Wolken” richtet sich an ALLE, die einen Blog führen und gerne teilnehmen möchten.

Auf los geht’s los!

55 comments to Meine erste Blogparade – Über den Wolken

Hinterlasse einen Kommentar