Im Ballon über Luxor

Wer eine Ballonfahrt genießen will, muss früh aufstehen. Aber um 3.30 Uhr? An der Rezeption überreicht man mir mein Frühstückspaket und schon geht es weiter mit dem Motorboot über den Nil ans Westufer.

Die Ballone in Luxor starten im Minutentakt

Kaum hebt einer ab, werden schon die nächsten am Boden ausgerollt und in Startposition gebracht. Unser Kapitän gibt uns noch Sicherheitsinstruktionen und ab geht’s in die Luft. Der Ausblick auf Luxor ist phänomenal.

Eine Ballonfahrt in Luxor

Eine Ballonfahrt in Luxor

Erstens haben wir einen wunderschönen Blick auf den Tempel der Hatschepsut. Zweitens meint es der Wind gut mit uns und treibt uns über den Nil direkt über die Stadt Luxor. Die Dächer der Häuser sind zum Greifen nah und man erhascht einen intimen Einblick in die oberste Etage, die oft als Stall genutzt wird. Wir landen auf der Straße und die Einheimischen bestaunen den Ballon.

Ballonfahrt in Ägypten

Ballonfahrt in Ägypten

Luxor von oben

Luxor von oben

Ballonfahrt in Luxor

Ballonfahrt in Luxor

Staunen über den Ballon

Staunen über den Ballon

Im Tal der Könige in Luxor

Die Eindrücke der Ballonfahrt sind noch nicht verarbeitet, da wartet schon die nächste Sehenswürdigkeit auf uns– der Habu Tempel (natürlich viel kleiner als Karnak, aber sehr imposant). Unser nächste Stopp ist das Tal der Könige. Bei der größten Nekropole der Welt darf man nicht fotografieren. Die Kamera bleibt im Bus. Mit einem Ticket ist die Besichtigung von drei Gräbern erlaubt, und unser Reiseleiter wählt Grabnummer. 2, 6 und 9 für uns aus. Das ist auch gut so, denn bei 62 Gräbern (von denen allerdings aus konservatorischen Gründen nur ein kleiner Teil besichtigt werden kann), würde mir die Auswahl schwer fallen.

Bei jedem Grab erklärt uns unser Reiseleiter die Besonderheiten und lässt uns dann in die Unterwelt abtauchen. Eigentlich müsste man studierter Ägyptologe sein um die Zeichen, Inschriften und Bildfiguren zu verstehen. Die farbigen Malereien sehen aus als wären sie gestern angebracht worden. Jedes Grab hat seine Besonderheiten. Doch die Zeit drängt und unser nächstes Ziel ist der Hatschepsut Tempel. Aus der Luft durfte ich ihn heute schon betrachten, aber aus der Nähe wirken die drei in den Berg gehauenen Terrassen noch mächtiger.

Tempel der Hatschepsut

Tempel der Hatschepsut

Am späten Nachmittag legt unser Kreuzfahrtschiff Richtung Assuan ab. Auf dem Sonnendeck lässt sich die wechselnde Landschaft genießen. Bauern, die ihre Kühe zur Tränke an den Nil treiben, Fischer, die ihre Netze einholen, all das und vieles mehr bietet diese Nilkreuzfahrt. Ich finde die Fahrt unglaublich spannend!

Nilkreuzfahrt in Ägypten

Nilkreuzfahrt in Ägypten

Der Nil in Ägypten

Der Nil in Ägypten

Der Nil

Der Nil

Diese Reise fand im September 2011 statt.

Hinterlasse einen Kommentar