Das Wadi Sahtan

Heute steht das Wadi Sahtan am Programm. Trotz Karte und vielen Reiseführern ist es für uns eine Herausforderung den richtigen Weg zu finden. Wieder schreibt der Reiseführer so nett:  Nach 10,5 km biegen sie rechts ab, nach 2,7 km biegen sie links ab, dann fahren sie 1,2 km geradeaus…

Wohin im Oman?

 Wegweiser im Oman

Waren die Autoren jemals in dieser Gegend? Wir fahren rechts und links, kehren um, und probieren die nächste Möglichkeit. Und wieder nach rechts und links und links und rechts….und erreichen mit viel Glück und mehrmaligem Nachfragen den Pass mit der spektakulären Aussicht auf das Gebirge.

Gebirgspass im Oman

Die fünf Stunden Fahrzeit vergeht trotzdem wie im Flug. Es geht vorbei an kleinen Dörfern mit Häusern und neugierigen Mädchen, die uns nachwinken, vorbei an einer Schülergruppe der Britischen Schule in Kuwait, ausgestattet mit Camping Geschirr und Schlafsäcken. Keiner der etwa 14-jährigen sieht glücklich aus. Ziegen erkämpfen sich ihren Weg in die Höhe und in einem der Dörfer rennen zwei Kinder einem entflohenen Esel hinterher. Der Esel rennt auch und zwar sehr, sehr schnell.

Das Wadi Sahtan im Oman

Wadi Sahtan

Das Wadi Sahtan im Oman

Wandern in einem Wadi im Oman

Am Nachmittag landen wir in der Kleinstadt Nizwa und sehen noch Reste des Tiermarkts. Verkaufte und nicht verkaufte Ziegen stehen auf der Tragfläche von kleinen Tiertransportern. Ein anderes Auto hat Strohballen geladen und trotzdem der Markt schon vorbei ist, herrscht hektische Betriebsamkeit.

Ich war im Jänner 2013 im Oman unterwegs.

Posted in ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar





gudrun-krinzinger-reisebloggerin

GUDRUN KRINZINGER

Ich tue. Ich reise. Ich bin.


Reiseblog von einer reiselustigen, strickbegeisterten, lesesüchtigen und fotografiewütigen Oberösterreicherin mit Hauptsitz Wien und Alte Donau.

Seit 2010 schreibe ich über meine Reisen auf dem Blog Reisebloggerin.at.

MUSEUMSBLOG

BÜCHERBLOG

REISENOTIZEN