Al Mintirib

Im Gegensatz zu allen anderen Forts, die wir bisher besichtigt haben, ist das Fort in Al Mintirib rechteckig. Auch hier hat man sich sehr viel Mühe mit der Restaurierung gemacht. Etwas besonderes an diesem Fort ist, dass beim Bau kein Holz verwendet wurde.

Der Omani, der uns die Tickets verkauft, ist besonders stolz auf seinen selbst geschriebenen Handzettel, den er uns freudestrahlend in die Hand drückt. Nach so vielen Fortbesuchen bin ich den wehrhaften Anlagen schon ein bisschen überdrüssig. Und trotzdem kann ich nicht widerstehen und mache viele Fotos.

Al Mintirib

Im Fort Al Mintirib

Im Fort Al Mintirib

Al Mintirib im Oman

 

 

 

 

Ein Stück vom Fort entfernt ist ein Museum. Wir haben Pech, es ist geschlossen. Wir stehen noch bei der Eingangstür, da kommt ein junger Mann auf  seinem Fahrrad auf uns zu und fragt, ob wir es besichtigen wollen. Im Inneren sind Waffen und Münzen ausgestellt. Außerdem beherbergt ein eigener Teil des Musems Austellungsstücke des Hjri Stammes.

Der Aufseher des Museums geht immer vor uns her und schaltet uns den Strom ein. Ein bisschen hat man das Gefühl, bewacht zu werden und offensichtlich ist das auch notwendig, denn es fehlt ein Dolch an der Wand. Auf dem Dach gibt es dann noch eine eigene Abteilung, die sich den Türen Omans widmet.

Waffen im Oman Museum

Im Oman Museum neben dem Fort Al Mintirib

 

 


Diese Reise fand im Jänner 2013 statt.

Hinterlasse einen Kommentar