Die Reiseblogger sind los! Castlecamp Kaprun

Es ist nicht jedermanns Sache sich auf eine Bühne zu stellen und zu reden. Meine schon gar nicht. Warum ich es trotzdem getan habe? Weil es um eine wichtige Sache ging, die mich schon seit einigen Jahren begleitet. Wegen einer Sache, die sehr Zeit intensiv ist, mich manchmal zur Weißglut bringt und die ich trotzdem nicht mehr missen möchte. Es geht ums Bloggen, genauer gesagt ums Reisebloggen. 

Die Bühne fand ich am Castlecamp in Kaprun vor. Und eigentlich war es keine Bühne, sondern ein Burghof. Und alleine hätte ich mich auch nie da rausgestellt, aber ich hatte Mitstreiter. Obwohl gestritten haben wir nicht.

Reiseblogger am Castlecamp

Wir erklärten wie wir Reiseblogger arbeiten und erzählten mit welchen Regionen wir besonders gut zusammenarbeiten. Wir suchten Antworten warum es mit anderen Regionen nicht so gut klappt. Und wir beantworteten Fragen zu unserer Glaubwürdigkeit.

Wir hörten zu. Wir hörten dass es mühsam ist jeden Tag Mails zu bekommen mit der Bitte einen Reiseblogger samt Kind und Kegel zu beherbergen. Und wir hörten dass Hotels Angst vor kritischen Blogbeiträgen haben. Außerdem hörten wir eine Frage, die uns oft gestellt wird auf unseren Reisen: „Wovon lebt ihr eigentlich?“

Wir diskutierten und lachten und erklärten und die 45 Minuten vergingen leider viel zu schnell. Viele Fragen konnten wir dann noch im Anschluss der Session in Einzelgesprächen klären.

Und was habe ich mir persönlich aus der Session mitgenommen? Wir waren ein verdammt gutes Team! Mit Kristine Honig-Bock von Travelmark, Maria Kapeller von kofferpacken.at, Angelika Mandler-Saul von wiederunterwegs.com, Elena Paschinger von creativelena.com und „Mister Twitter“ Günther Exel stelle ich mich gerne auf die Bühne und wenn es sein muss auch vor ein größeres Publikum.

Und: Es gibt noch viele Fragen zu beantworten! Während die einen „Blogger sind out!“ rufen, gibt es da draußen noch Menschen, die nicht wissen was wir tun. Holen wir sie ab. Hören wir zu!

Meine „Mitstreiter“ haben natürlich ebenfalls über ihre Erfahrungen geschrieben:

Kristine Honig-Bock:
www.kristinehonig.de/2014/09/das-castlecamp-kaprun-und-die-reiseblogger-cczk14

Angelika Mandler-Saul:
www.wiederunterwegs.com/reiseblogger-cczk14

Maria Kapeller:
www.kofferpacken.at/rund-ums-reisen/eine-annaeherung-online-reisejournalismus-und-tourismus

Elena Paschinger:
www.creativelena.com/projektwerkstatt/cczk14-castlecamp-auf-burg-kaprun-touristiker-denken-reiseblogger-lenken

Günter Exel:
Tag 1 Castlecamp: www.guenterexel.com/2014/09/06/castlecamp-tourismus-2014-tag-1-live-aus-kaprun
Tag 2 Castlecamp: www.guenterexel.com/2014/09/07/castlecamp-tourismus-2014-tag-2-live-aus-kaprun

Die österreichischen Reiseblogger findet ihr hier versammelt: www.reiseblogger.at

Castlecamp Kaprun 2015? Natürlich!
Reserviert euch schon mal das erste Septemberwochenende 2015, wo es wieder heißt: #cczk15

Ich freue mich auf euch!

Reisebloggerin Gudrun Krinzinger

Reisebloggerin Gudrun Krinzinger

Hinterlasse einen Kommentar