Echt Südtirol - Echt Kronplatz

Meine kulinarische Reise durch die Südtiroler Küche beginnt mit der Verkostung von Südtiroler Speck in der Ferienregion Kronplatz . Die beiden Tische im Hotel Alpenhof in Rasen biegen sich schier unter der Last der dargebotenen Köstlichkeit. Bauchspeck oder Lardo? Rindergeselchtes oder einfach nur Speck? Schließlich landet jeweils eine Kostprobe auf meinem Teller.

Südtiroler Speck

Südtiroler Speck

Südtiroler Küche

Wie man aus einem Stück Schweinefleisch Speck entsteht, ist Mali Höllers Kochbuch „So schmeckt Südtirol“ zu entnehmen. Diese Buchempfehlung bekam ich letztes Jahr von Heiner Sieger, den ich letztes Jahr auf einer Pressereise in Bozen kennengelernt habe. Heiner ist ein Experte in Sachen Südtirol und seine Begeisterung teilt er seinen Lesern auf dem Blog „Schönes Südtirol“ mit.

Echt Südtirol

Echt Südtirol – Kochbuch von Mali Höller

Buchempfehlungen kann ich kaum widerstehen, Kochbüchern sowieso nicht. Und als ich vor einigen Wochen in der Ferienregion Kronplatz zu Gast war und „Blatteln“ auf meinem Teller landeten, wollte ich es ganz genau wissen. Wie bäckt man diese Südtiroler Spezialität?

Südtiroler Spezialität – Kartoffelblattln

Mali Höller erklärt das Rezept auf Seite 84. Die Zutaten sind schnell beisammen: Erdäpfel, Mehl, Butter, Eier, Salz und Pflanzenöl zum Backen. Das mag ich an der Südtiroler Küche, man braucht nicht viel und es schmeckt mir so gut, dass ich mir dieses Gericht gleich zweimal bestelle.

Kartoffelnblattln

Kartoffelnblattln

Kartoffelblattlan

Kartoffelblattlan

Rezept für Schlutzkrapfen

Ein weiteres Gericht, von dem ich ganz angetan bin, sind Schlutzkrapfen.

Für die Zubereitungszeit von Teig und Fülle gehen gut und gerne zwei Stunden drauf. Traditionell füllt man die Schlutzkrapfen, die auch Schlutzer genannt werden, mit Spinat. Alternativ mischt man Brennessel oder Mangold zum Spinat dazu. Die Schlutzkrapfen erinnern mich an die Kärntner Kasnudeln, nur ist 1) die Füllung anders und 2) nennt man das Ränder zudrücken bei den Kärntnern „krendeln“ und bei den Südtirolern „pitschen“. Ob Schlutzkrapfen oder Kasnudeln, beiden Gerichten bin ich verfallen!

Im Kochbuch findet man das Rezept übrigens auf Seite 60.

Schlutzkrapfen auf der Kristallalm

Schlutzkrapfen auf der Kristallalm – Echte Südtiroler Küche

Schlutzkrapfen mit Spinat

Schlutzkrapfen mit Spinat

Der Klassiker auf der Südtiroler Hütte? Kaiserschmarrn!

Wobei der streng genommen kein Dessert, sondern eine Hauptspeise ist, zumindest der Größe nach. Ob der Kaiserschmarrn wirklich das Lieblingsgericht des Kaisers war? Mir schmeckt er jedenfalls auch, aber er muss frisch zubereitet werden.

Dazu braucht man laut Mali Höller Mehl, Milch, Zucker, Salz, Eier, Rosinen (auf die kann ich gern verzichten), Butter und Staubzucker zum Bestäuben.

Kaiserschmarrn auf der Kristallalm

Kaiserschmarrn auf der Kristallalm

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Wer es genau wissen will, liest weiter auf Seite 162 in Mali Höllers Kochbuch „So schmeckt Südtirol“, das ich hiermit anlässlich des Welttag des Buches verlose. Und ja, ich bin ein paar Tage zu spät dran, denn der Welttag des Buches findet jedes Jahr am 23.April statt, aber ich feiere ihn jeden Tag!

Das Kochbuch für die Verlosung wurde mir freundlicherweise vom Verlag Christian zu Verfügung gestellt.

Wie kannst Du gewinnen?

Die Teilnahme erfolgt über einen Kommentar auf meinem Blog.

Schreibe mir: Welches ist Dein Lieblingsgericht? Es kann gerne aus Südtirol sein!
Dein Kommentar muss bis Dienstag, 31. Mai 2016 um 23.59 Uhr eingegangen sein.

Teilnahmehinweise:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Name und E-mail-Adresse werden nur im Rahmen des Gewinnspiels genutzt, nicht an andere weitergegeben und nach der Gewinnermittlung gelöscht.
Die Gewinner werden per Zufallsgenerator ermittelt und per E-mail benachrichtigt; die Gewinne können nicht ausbezahlt werden und werden per Post nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz versendet.

Viel Glück!

Und wer nicht selbst kochen will, für den habe ich in der Ferienregion Kronplatz folgende Restaurantempfehlungen:

Restauranttipps für den Kronplatz

Kristallalm am Klausberg – deftig und gut nach einem anstrengenden Ski- oder Rodeltag

Südtiroler Graukäse

Südtiroler Graukäse

Deftiges Essen auf der Kristallalm

Deftiges Essen auf der Kristallalm

Restaurant Ansitz Heufler – einzigartiges Ambiente in einem historischen Herrenhaus

Speisekarte im Ansitz Heufler

Speisekarte im Ansitz Heufler

Hotel Alpenhof in Rasen – hier habe ich nicht nur gut gegessen, sondern auch ausgezeichnet geschlafen

Topinambursuppe

Topinambursuppe

Thymianpapardelle

Thymianpapardelle

Eingeladen zu dieser Reise hat mich die Ferienregion Kronplatz. Dass eine kulinarische draus wird, wusste ich vorab nicht. Vielen Dank!

4 comments to Echt Südtirol – Echt Kronplatz

Hinterlasse einen Kommentar