Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich

RO-NAL-DO! RO-NAL-DO! RO-NAL-DO! VA-MOS! VA-MOS! ALLEZ! ALLEZ! ALLEZ! Die Barbesucher im Lusofolie’s sind aus dem Häuschen. Soeben hat der Star der portugiesischen Nationalmannschaft einen Ball im Netz versenkt. Doch es ist nicht irgendein Spiel. Es ist das Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Portugal spielt gegen Wales. Und es ist nicht irgendeine Bar. Hier trifft sich die in Paris lebende portugiesische Community. Es finden Konzerte und Vernissagen statt, nur heute spielt nicht die Kunst, sondern der Fernseher die Hauptrolle.

Fußballschuhe

Im Schaufenster wird Fußball gespielt

Um mir rechtzeitig einen Platz zu sichern, war ich bereits um halb acht da, das Spiel begann um 21 Uhr. Nach und nach trudelten die anderen Gäste ein, viele von ihnen trugen einen portugiesischen Nationaldress. Portugiesische Fähnchen wurden ausgeteilt und fröhlich in der Luft geschwenkt.

Plötzlich hielt jemand eine etwa 20 Zentimeter große Marienstatue in der Hand. Sie wurde auf ein Regal gestellt und daneben eine Kerze angezündet. Somit wachte sie über uns und die portugiesische Mannschaft. Noch verstand man die Fernsehkommentatoren, doch spätestens als das portugiesische Team im Stadium in Lyon den Rasen betrat, war es vorbei mit der Gelassenheit. Das Publikum im Fernsehen als auch in der Bar tobte. Gerne hätte ich die Nationalhymne mitgesungen, hätte ich den Text gekonnt.

Fußball Europameisterschaft in Frankreich

Best Bar in Paris

Mit leichtem Zweifel war ich in der letzten Woche zur Fußball-Europameisterschaft nach Paris gefahren. Die Stadt voller Touristen plus Fußballfans? Ist das wirklich ertragbar? Doch die gute Stimmung und Organisation bekomme ich bereits am Flughafen zu spüren. Überall Infostände und Durchsagen in englischer und deutscher Sprache. Bars, Restaurants, Geschäfte und ganze Straßenzüge in der Stadt sind mit Fähnchen geschmückt, die Auslagen fußballmäßig dekoriert. Der Eiffelturm ist mit einem riesigen Fußball herausgeputzt und die Fanmeile zu seinen Füßen fasst nicht weniger als 90.000 Fans. Werde ich einer davon sein?

Fanmeile in Paris zu Fußballl-Europameisterschaft

Ich habe mich dann doch für ein familiäreres Ambiente entschieden. Die Minuten im Lusofolie’s bis zur ersten Pause vergehen wie im Flug, in der Pause werden wir mit Kirschen verköstigt. Schon geht das Spiel weiter, die Gäste kommentieren und applaudieren, und in der 50.Spielminute fällt endlich das erlösende Tor. Es geht ein Ruck durch das Publikum, wir springen auf, es wird gesungen und gelacht, neben mir tanzt eine Frau auf ihrem Stuhl, ihre Nachbarin hat Freudentränen im Gesicht und ich stimme ein in den Freudenchor: RO-NAL-DO! RO-NAL-DO! RO-NAL-DO! VA-MOS! VA-MOS! ALLEZ! ALLEZ! ALLEZ!

Die Reise nach Paris während der Fußball-Europameisterschaft war eine Idee von Yalea Languages. Vielen Dank für die Einladung.

3 comments to Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich

  • Das muss aufregend gewesen sein in Frankreich. Wir haben die meisten Spiele zu Hause verfolgt, aber den Auftakt in Portugal erlebt.

    Die Portugiesen sind überaus freundliche Menschen.

    Liebe Grüße Sabine

  • Frankreich v Portugal Finale der Euro

    Schöner Artikel und sehr nützlich. In der Partie zwischen Frankreichs Nationalmannschaft und Portugals Nationalmannschaft im Finale der Euro-Meisterschaft wurde erwartet, dass Frankreich das gestrige Spiel gewinnt. Das Tor von Éderzito António Macedo Lopes war eine nette Überraschung.

Hinterlasse einen Kommentar