Urlaub am Bodensee – Sehenswürdigkeiten und Reisetipps

[Werbung] Von Wien aus gesehen ist der Bodensee ein ziemliches Stück entfernt. Plane ich also einen Urlaub am zweitgrößten See Österreichs, muss ich mindestens zwei Tage für An- und Abreise reservieren. Am besten wäre es eine ganze Urlaubswoche in der Region einzuplanen, denn Sehenswürdigkeiten gibt es im Vierländereck wirklich mehr als genug.

Urlaub am Bodensee

Radfahren am Bodensee

Mein letzter Besuch am Bodensee ist schon über vier Jahre her. Auf Einladung von Schweiz Tourismus durfte ich mit dem Rad den Rheinradweg erkunden. Vielleicht wissen es manche Leser nicht, aber der Rhein entspringt in der Schweiz und fließt durch den Bodensee bis er nach vielen weiteren Kilometern in die Nordsee mündet. So bin ich im Jahr 2014 entlang des Bodenseeufers von Walzenhausen nach Kreuzlingen geradelt. Entlang dieser Strecke gibt es viele Museen zu besichtigen, wie zum Beispiel das Forum Würth in Rorschach oder das Seemuseum in Kreuzlingen.

Man muss übrigens das eigene Fahrrad nicht von zuhause mitnehmen. Es gibt entlang des Sees genügend Radverleihe, die auch tageweise Räder vermieten.

Bregenzer Festspiele

Die Tradition der Bregenzer Festspiele geht auf das Jahr 1946 zurück. Am bekanntesten sind die Opernaufführungen auf der Seebühne. Sie sind ein Muss für jeden Kulturliebhaber. Leider habe ich es selbst noch nie geschafft, eine Opernaufführung im Sommer zu bestaunen. Bestaunt habe ich vor vielen, vielen Jahren einzig und allein das Bühnenbild. Und diese Bühnenbilder sind jedes Jahr aufs Neue grandios!

Hier gibt es alle Infos zu den Bregenzer Festspielen.

Bregenz am Bodensee

Ein Ausflug zur Insel Mainau

Wer am Bodensee urlaubt, für den ist ein Besuch auf der Insel Mainau Pflicht. Als Kind fand ich die Vorstellung faszinierend, dass jederzeit ein echter Graf um die Ecke biegen könnte. Die Insel befindet sich im Privatbesitz der gräflichen Familie Bernadotte.

Ich selbst war zweimal im Sommer auf der Insel, fände aber auch einen Besuch im Frühling oder Herbst interessant. Die Insel Mainau hat 365 Jahre im Jahr geöffnet und bietet zu jeder Jahreszeit Veranstaltungen wie Konzerte, Weinverkostungen und einen Weihnachtsmarkt an.

Mainau ist übrigens ein tolles Ausflugziel für Kinder. Es gibt ein riesiges Schmetterlingshaus, einen Streichelzoo und eine Kinderschatzsuche.

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite der Insel Mainau

Die Insel Mainau

Mit dem Boot unterwegs am Bodensee

Befinde ich mich in der Region um den Bodensee auf Urlaub, plane ich mindestens eine Fahrt mit dem Boot ein.
Ob Segelschiff, Motorboot oder Ausflugsschiff, die Möglichkeiten den Bodensee zu entdecken, sind äußerst vielfältig.

Eine weitere spannende Idee wäre es, ein eigenes Boot zu mieten und die schönen Hafenstädte am Bodensee auf eigene Faust zu entdecken. Die Auswahl ist groß. Soll es mit dem Motorboot nach Bregenz, Meersburg, Friedrichshafen, Lindau, Konstanz und Ravensburg gehen?

Die beste Reisezeit für den Bootscharter ist natürlich der Sommer, doch auch im Frühling oder Herbst ergeben sich durch die Lage des Sees noch angenehme Temperaturen.

Hier gibt es alle Infos zum Boote mieten am Bodensee

Boot mieten am Bodensee

Ausflugsziele in der Umgebung

Reiseblogger am Bodensee

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Nautal Charter.

Hinterlasse einen Kommentar