Mit Ethiopian Airlines nach Südafrika

[Anzeige] Bei Ethiopian Airlines bin ich mittlerweile Stammgast. Diese Fluglinie hatte ich bereits für meine Reisen nach Botswana und Äthiopien gewählt und war überzeugt, dass sie mich auch sicher nach Südafrika bringen würde.

Mit Ethiopian Airlines nach Südafrika – Johannesburg oder Kapstadt? 

Dieses Mal fliege ich von Wien nach Johannesburg mit einem kurzen Umsteigestopp am Flughafen Addis Abeba. Aber es ist gut zu wissen, dass Ethiopian Airlines ebenfalls nach Kapstadt fliegt, denn dieses Reiseziel gehört sicherlich zu den beliebtesten Destinationen in Südafrika.

Wie so oft gibt es vor meinem Aufenthalt in Südafrika noch bis zur letzten Sekunde noch viel zu erledigen. Da trifft es sich gut, dass die Maschine erst spät am Abend von Wien aus Richtung Addis abhebt. Ein Gewitter vereitelt die ansonsten pünktliche Abflugzeit, doch dank der Durchsagen des Kapitäns sind wir Passagiere bestens informiert.

Addis Abeba

Mit Ethiopian Airlines nach Südafrika – Zwischenstopp Addis Abeba

Die Reisebloggerin unterwegs nach Südafrika

Die Reisebloggerin unterwegs nach Südafrika – Das Abenteuer beginnt

Über den Wolken

Schließlich geht alles ganz schnell, das Flugzeug hebt ab und ich fliege meinem Abenteuer Südafrika entgegen! Bei der Sitzplatzauswahl hatte ich ein glückliches Händchen. Da der Flieger nicht voll belegt ist, sind zwei Plätze neben mir frei. Das verspricht einen entspannten Schlaf, denn Kopfpolster und Decke lagen bereits am Sitzplatz bereit.

Doch wer die Wahl hat, hat die Qual! Gleich schlafen? Oder erst essen und dann schlafen? Lieber lesen? Ich zappe durch das Unterhaltungsprogramm und bleibe an einer spannenden Tierdokumentation über eine Leopardin hängen. Meine Wahl ist getroffen: Essen, Doku schauen und im Anschluss schlafen.

Das Essen schmeckt übrigens hervorragend, auch wenn es auf dem Foto nicht so aussieht.

Flugroute

Meine Flugroute: Wien – Addis Abeba – Johannesburg

Reiselektüre im Flugzeug

Mit an Board: Ein spannender Krimi von Deon Meyer

Das Bordmenü der Ethiopian Airlines

Schmeckt besser als es aussieht: das Bordmenü der Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines – Umsteigen in Addis Abeba

An meine Äthiopien Reise erinnere ich mich gerne zurück. Damals begann meine Rundreise in Addis Abeba. Doch diesmal steige ich nur um. Wie immer mache ich mir um mein Gepäck Sorgen. Wie gelingt es bloß, die Massen an Gepäckstücke aus- und umzuladen?

Ich hätte mir keine Sorgen machen müssen. Als ich in Johannesburg ankomme, sind alle meine Taschen mit mir angekommen und meine Reise durch Südafrika kann beginnen.

Ethiopian Airlines

Einmal umsteigen bitte!

Home Sweet Home

Wie schnell drei Monate verfliegen, ich bin doch gerade erst angekommen…

Den Kopf voller Erinnerungen und die Speicherkarten voll mit Bildern stehe ich am Flughafen in Johannesburg. Da ich online eingecheckt habe, muss ich nur noch das Gepäck aufgeben und kann im Anschluss meine letzten südafrikanischen Rand in den Flughafenshops verbraten.

In Addis Abeba heißt es wieder umsteigen. Diesmal ist das Flugzeug bis auf den letzten Platz besetzt. Trotzdem schlafe ich so gut, dass ich sowohl den Sonnenaufgang als auch das Frühstück verpasse.

Mit Ethiopian Airlines nach Südafrika

Mit Ethiopian Airlines nach Südafrika und wieder nach Hause

Geträumt habe ich von vielen weiteren Reisen in ferne Länder. Und wer weiß, vielleicht bringt mich Ethiopian Airlines hin…

Offenlegung: Ethiopian Airlines hat die Kosten für den Flug nach Südafrika übernommen.

Hinterlasse einen Kommentar