Wien: Online ins Museum

Nach jeder Reise freue ich mich auf ausgedehnte Museumsbesuche und Ausstellungsbesuche in Wien. Für mein Museumsprojekt Wien standen noch viele Wiener Museen auf meinem Besichtigungsplan. Die Ausstellung in der Albertina „Van Gogh, Cezanne, Matisse, Hodler. Die Sammlung Hahnloser“ wollte ich mir auf jeden Fall ansehen. Meine Jahreskarte für das Kunsthistorische Museum plante ich ebenfalls ausgiebigst zu nutzen. Zusätzlich waren in vielen Häusern Ausstellungen zu Beethoven geplant, die ich nicht versäumen wollte.

Das Kunsthistorische Museum

Das Kunsthistorische Museum in Wien

Das Coronavirus wirbelt die Wiener Museumslandschaft ordentlich durcheinander

Doch das Coronavirus sollte nicht nur meine Südafrika-Rundreise ordentlich durcheinander wirbeln, sondern auch die Wiener Museumslandschaft. „Wir haben geschlossen“, „Unser Museum bleibt vorübergehend geschlossen“ und „Closed“ lautet momentan das Motto. 

Schon im Flugzeug retour dachte ich an die technischen Möglichkeiten, die verfügbar waren um manche der genannten Museen trotzdem besuchen zu können. Zuhause angekommen recherchierte ich im Internet und war begeistert über das großartige und vielfältige Angebot. Drei Hashtags halfen mir bei der Suche: #MuseumFromHome #ClosedButActive #DigitalMuseum

Albertina

Wien: Online ins Museum – Die Albertina

Auf der Couch und gleichzeitig im Museum

So ein Onlinebesuch ist gar nicht so unpraktisch. Keine Warteschlangen an den Kassen, keine überfüllten Museumsräume, keine lästigen Time-Slots. Einfach Computer einschalten und in den Wiener Museen herumspazieren.

Gestern fühlte ich mich sogar richtig privilegiert als einzige Besucherin im Belvedere, wo mir Markus Hübl das Bild „Mondseer Altar“ vom Meister vom Mondsee erklärte. Gut, ich habe ein wenig geschwindelt, mit mir saßen noch viele andere Besucher vor ihren Bildschirmen.

Kommenden Sonntag, am 22.März um 17 Uhr, bin ich zu Gast bei Danielle Spera im Jüdischen Museum. Dieses Museum gehört zu meinen Lieblingsmuseen in Wien. Frau Spera führt live durch die Ephrussi Ausstellung. Diese Ausstellung habe ich schon „in echt“ gesehen, nun bin ich auf die Führung gespannt.

Unesco Welterbe Belvedere Wien

Das Belvedere in Wien

Der Prunksaal der österreichischen Nationalbibliothek

Den Prunksaal der österreichischen Nationalbibliothek kann man auch online betrachten

Neben den beiden oben genannten gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, Museen in Wien virtuell zu besuchen.

Wien: Online ins Museum

Wien online ins Museum

Online ins Jüdische Museum Wien

Museumsquartier in Wien

Museumsquartier in Wien

Museen aus aller Welt präsentieren sich online

Bei meiner Recherche bin ich noch über folgende Museen und Blogger gestoßen:
Der Twitterkanal des Field Museum in Chicago ist grandios
WomensArtBlog
British Museum London
Louvre Paris virtuell
Basel – Museum der Kulturen

Und jetzt bist Du dran! Welches Museum besuchst Du online?

Hinterlasse einen Kommentar