Bilder und Fotos aus Finnland

Am Anfang war ich misstrauisch. Ich sollte mit einer Horde Huskies auf einem Hundeschlitten durch Finnland reisen? Ich, die mit Hunden so gut wie keine Erfahrung habe? Wir fanden einen Kompromiss und buchten uns im Arctic Resort in Kakslauttanen ein. Denn es ist ja nicht so, dass ich mich vor Hunden fürchte, aber eine ganze Woche auf einem Hundeschlitten wäre mir wohl zuviel gewesen. So buchten wir jeweils Tagesausflüge und erwischten für Hundeschlittenfahrt einen Traumtag. Kurz bekamen wir erklärt worauf wir achten mussten und schon ging es im Schweinsgalopp, besser gesagt, im Hundegalopp durch die finnische Landschaft. Es war traumhaft schön!

Was kann man in Finnland sonst noch so machen?

Die Rentiere konnten bei diesem Tempo nicht mithalten, ganz gemütlich zogen uns die Tiere auf einem Schlitten durch die Landschaft. Den frisch gekochten Kaffee konnten wir schon fast im Vorbeifahren einnehmen.

Um einiges rasanter entpuppte sich dann wieder die Fahrt mit dem Schneemobil. Diese Dinger sind ganz schön laut und in kurzer Zeit erreichten wir unser Ziel, die Wildmark-Kirche von Pielpajärvi. Im Anschluss versuchten wir uns beim Eisfischen, gegessen haben wir dann im Restaurant etwas ganz anderes. Kein Fisch wollte anbeißen.

Wer Polarlichter sehen will, ist in Finnland an der richtigen Adresse, dreimal bekamen wir welche zu Gesicht. Einmal als wir aus unserem Schneeiglu flüchteten, es war unglaublich kalt. Aber insgesamt war die Reise nach Finnland einfach wunderbar!

 

Hinterlasse einen Kommentar