Ich über mich

Folge mir auf

Facebook   Google Plus   Twitter   Instagram

Pinterest   Flickr   YouTube   RSS Feed

Der Rest der Welt

Bilder und Fotos von Kambodscha

Kambodscha war nicht unsere erste Wahl. Wir haben das Land sozusagen „mitgenommen“ in Anschluss unserer Reise nach Laos. Im Nachhinein würde ich das nicht mehr so planen. Mein Kopf war nach den wunderbaren Eindrücken von Laos noch zu voll, als dass ich mich wirklich auf Kambodscha hätte konzentrieren mögen. Die Anlage von Angkor Wat ist so riesig, alleine hier hätte man eine ganze Woche einplanen können. Gewohnt haben wir in einem kleinen Hotel in Siem Reap inklusive Pool, was bei den tropischen Temperaturen eine Wohltat war.

Ein völliger Kontrast zu Siem Reap war Kambodschas Hauptstadt Pnom Penh. Hier tobte der Verkehr und die Stromversorgung fand ich wahnwitzig. Gemütliche Abendstunden haben wir am Flußufer des Mekongs verbracht, trotz der lauten und umfangreichen Umbauarbeiten. Eine Hafenpromenade soll entstehen – modern, urban und stylisch. Mir persönlich haben die Plastiksesseln genügt, Hauptsache das Bier war kalt.

Einen Ausflug zum Tonle Sap kann ich jedem Besucher wärmstens empfehlen. Dieser See bietet jedes Jahr im Juni ein besonderes Spektakel. Aufgrund der Schneeschmelze im Himalaya führt der Mekong besonders viel Wasser und drängt in den Tomle Sap Fluss. Dieser ändert seine Richtung und speist den See. Dieses Ereignis wird beim Wasserfest groß gefeiert. Beim Fest selbst war ich nicht anwesend, doch kann man das ganze Jahr über die schwimmenden Dörfer am See besuchen. Die Bewohner der schwimmenden Boote müssen weder auf Schule, Kirche oder Basketballplatz verzichten.

Die letzten Tage verbrachten wir ganz gemütlich in einem Beach-Resort in Sihanoukville.

Die Reise fand im September 2010 statt.

Hinterlasse einen Kommentar

  

  

  

Spamschutz - bitte löse die Rechenaufgabe.