Bilder und Fotos aus Mauritius

Mauritius ist eine Insel, die ich im Dezember 2012 besucht habe. Zum Abschalten und Auftanken, zum Sonne genießen und Sandkörner zählen, zum Muscheln suchen und am Strand spazieren gehen. Habe ich alles gemacht, nur leider war ich nicht entspannt.

Ich bin nicht der Typ, der sich in den Liegestuhl legt und die Ruhe genießt. Ich will die Insel erkunden, den Markt von Port Louis entdecken, die Gewürze einatmen und dem Gewusel zusehen. Die berühmte Briefmarke „Die blaue Mauritius“ im Blue Penny Museum will ebenfalls besichtigt werden. Für zwei Tage habe ich direkt im Hotel ein Mietauto gebucht und habe mir die Sehenswürdigkeiten der Insel angesehen.

Reisetipps für Mauritius

Sehr interessant fand ich die Teefabrik. Zuerst wird in einem Raum die Geschichte des Tees erklärt, dann darf man in der Fabrik die einzelnen Arbeitsschritte beobachten und im Anschluss wird man zu einer Teeverkostung eingeladen. Stilecht in einer alten Villa inmitten von Teeplantagen.

Ebenfalls einen Besuch wert ist die Rumfabrik. Selbstverständlich darf man auch hier verkosten, aber bitte beachten: Don’t drink and drive! Weiters habe ich den botanischen Garten Pamplemousse besichtigt, das Gelände ist wirklich riesig, ich habe nur einen kleinen Teil gesehen.

Eingebucht war ich im sehr schönen Hotel Dinarobin. Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist hier genau richtig!

Hinterlasse einen Kommentar