Ich über mich

Folge mir auf

Facebook   Google Plus   Twitter   Instagram

Pinterest   Flickr   YouTube   RSS Feed

Der Rest der Welt

Muster und Struktur in der Wüste

Muster bezeichnet allgemein eine gleichbleibende Struktur, die einer sich wiederholenden Sache zugrunde liegt, bzw. eine zur gleichförmigen Wiederholung (Reproduktion) bestimmte Denk-, Gestaltungs- oder Verhaltensweise bzw. einen entsprechenden Handlungsablauf. Das Wort „Muster“ wurde im 15. Jahrhundert aus dem italienischen mostra „Zeichen, Schaustellung, Ausstellung“ entlehnt, das auf das lateinische mōnstrāre „zeigen, hinweisen, anweisen“ zurückgeht. (Quelle: Wikipedia)

Sehr interessant, was Wikipedia da als Definition ausspuckt. Und noch interessanter, dass sich Carolin für ihre Foto-Challenge bei esel-unterwegs genau diesem Thema angenommen hat.

Unmöglich war für mich nur ein Foto zu präsentieren. Querbeet stöberte ich in meinen Fotogalerien, wählte das Dach des Stephansdoms und laotische gemusterte Schals, kambodschanische Schnitzereien und ägyptische Säulenornamente und kam dann doch drauf, alles zu unruhig. Es ergab kein System, kein Muster, keine Struktur, keinen Sinn.

Da hatte ich mir aber den Ordner mit den Oman Fotos noch nicht vorgenommen und plötzlich war alles ganz einfach.

Wahiba Wüste im Oman

Struktur und Muster in der Wüste

Die Wüste im Oman

Ein alter Ast in der Wüste

Fußspuren