Ich über mich

Folge mir auf

Facebook   Google Plus   Twitter   Instagram

Pinterest   Flickr   YouTube   RSS Feed

Der Rest der Welt

Kalon Minarett

Die Sehenswürdigkeiten von Buchara – Rundreise Usbekistan

Schaue ich mir die Bilder von Buchara an, frage ich mich: Wie viele türkisfarbene Kuppeln und kostbar verzierte Medresen kann ein Tourist vertragen? Die Frage beantworte ich mir gerne selber: Da geht noch was! Im Nachhinein gesehen war Buchara die ...
Weiterlesen …
Käse am Markt von Taschkent

[7ways2travel]: So schmeckt Usbekistan

„Möchten Sie etwas verkosten?“, immer wieder dreht sich Alisher am Markt in Taschkent in Usbekistan nach mir um. Er beugt sich zu einer Marktfrau, die Kugeln in verschiedenen Größen vor sich aufgeschlichtet hat. Alisher bricht eine der kleinen Kugeln auseinander ...
Weiterlesen …
Sommermoschee in der Zitadelle in Chiwa

Chiwa – Unterwegs entlang der Seidenstraße in Usbekistan

„Good luck!“, fröhlich ruft mir die Ticketverkäuferin in Chiwa diese Worte nach. Irritiert blicke ich zu ihr zurück. „It’s dark, be careful!“ höre ich sie noch sagen, bevor sie hinter einer Tür verschwindet. Zweifelnd blicke ich auf das Islam-Hodscha-Minarett, das ...
Weiterlesen …
Medrese in Buchara

[7ways2travel] – Reiseziele 2018: Usbekistan ist mein Reisetipp

Usbekistan? Wo ist denn das? Zugegeben, ich mache es meinen Freunden und Familienmitgliedern nicht gerade leicht bei der Auswahl meiner Reiseziele. Manchmal muss sogar ich die Länder im Atlas nachschlagen. Oder hättest Du gewußt, dass die Hauptstadt von Usbekistan Taschkent ...
Weiterlesen …
Der Friedhof der Schiffe

Der Aralsee in Usbekistan – ein See verschwindet

Ich erinnere mich dunkel. Lernten wir die Liste der weltgrößten Seen in der Volks- oder doch erst in der Hauptschule auswendig? Kaspisches Meer, Oberer See, Victoriasee und dann kam auch schon der Aralsee mit ursprünglich 66.000 Quadratkilometern Ausdehnung. Damit war ...
Weiterlesen …
Amir Timur Denkmal in Taschkent

Taschkent – Meine Reise durch Usbekistan beginnt in der Hauptstadt

Es ist früh, so unglaublich früh, als ich in Taschkent aus dem Flugzeug steige. Meine verschlafenen Augen und meine müden Fingern bemühen sich, auf der Armbanduhr die richtige Uhrzeit einzustellen. Drei Stunden Zeitverschiebung, das bedeutet es ist 2 Uhr irgendwas ...
Weiterlesen …