Wachau

Mit der Brandner Schiffahrt durch die Wachau

„[…] und die Donau rauschte dazwischen herauf – und es war alles, alles gut!“ Joseph von Eichendorff aus „Aus dem Leben eines Taugenichts“ Eichendorff hat recht. Ich nehme Platz am…

Weiterlesen

Das Hotel Steigenberger Krems in der Wachau

I did it again! Wieder mal eingecheckt im Hotel Steigenberger Krems mitten in den Wachauer Weinbergen. Zimmer bezogen, Minibar geöffnet, ein Gläschen Grünen Veltliner vom Jamek getrunken, am Balkon gesessen,…

Weiterlesen

Auszeit im Hotel Steigenberger in Krems

Der November, der ganz normale Wahnsinn. Ich mag ihn nicht, den kleinen Bruder vom Advent. Um 16 Uhr dreht er die Sonne ab. Er ist nebelig. Er hat nur 30…

Weiterlesen

Das Gartenhotel und Weingut Pfeffel in der Wachau

Radwanderung durch die Wachau

Gerade sind wir Richtung Weissenkirchen mit unseren Leihfahrrädern losgetreten, da erwischt uns der Regen. So kehren wir halt um und erfahren trotzdem allerlei Wissenswertes über den Wein in der Wachau.…

Weiterlesen

Winzer Krems, Sandgrube 13

Plötzlich höre ich Stimmen. Und daran ist nicht mein Weinkonsum schuld. Die zwei Weingeister im Wein.Schatz in der Sandgrube 13 streiten. Der eine freut sich über Gäste, der andere will…

Weiterlesen

Klang trifft Kulisse in Grafenegg

Schlösser, Parks und Open-Air-Bühnen gibt es viele in Österreich. Aber nur in Grafenegg fand ich die perfekte Symbiose. Das Schloss Grafenegg in Niederösterreich Der Eintritt in den 32 Hektar großen…

Weiterlesen

Glatt und Verkehrt in Krems

Was haben ein Wolkenturm, eine Minoritenkirche, eine Sandgrube, ein Schloss und ein Donauschiff gemeinsam? Auf den ersten Blick wohl gar nichts. Doch all diese Begriffe stehen für Spielstätten des Klangs,…

Weiterlesen

Vom Ersten Weltkrieg auf der Schallaburg und Metropolis in Melk

Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde der Dummheit,…

Weiterlesen