historischer Wasserstand Donau

[7ways2travel]: Der Suzuki Ignis und die Donau

(Anzeige) Mein Neuer heißt Ignis. Wer es ganz genau wissen will: Suzuki Ignis. Wer es noch genauer wissen will: Suzuki Ignis 1.2 Dualjet SHVS ALLGRIP flash. Eigentlich ein ganz schön langer Name für so ein kurzes Auto. Er ist schnell ...
Weiterlesen …
Dürnstein

An Bord der MS Austria – Mit der Brandner Schiffahrt durch die Wachau

"[...] und die Donau rauschte dazwischen herauf - und es war alles, alles gut!" Joseph von Eichendorff aus "Aus dem Leben eines Taugenichts" Eichendorff hat so recht. Ich nehme Platz am Sonnendeck der MS Austria, dem Linienschiff der Brandner Schiffahrt ...
Weiterlesen …
Das Hotel Steigenberger Krems in der Wachau

Das Hotel Steigenberger Krems in der Wachau

I did it again! Wieder mal eingecheckt im Hotel Steigenberger Krems mitten in den Wachauer Weinbergen. Zimmer bezogen, Minibar geöffnet, ein Gläschen Grünen Veltliner vom Jamek getrunken, am Balkon gesessen, die Zeit verplempert, Christina am Pool getroffen, geplaudert, im Sky ...
Weiterlesen …
Die Straße der Kaiser und Könige

Die Straße der Kaiser und Könige

Unterwegs zu sein an der Straße der Kaiser und Könige, auch genannt Donau, bedeutet an jeder Ecke und an jedem Ende Geschichte einzuatmen. Wie Perlen auf einer Schnur reihen sich Burgruinen, Barockstifte, Schlösser und Jagdschlösser zwischen Regensburg und Budapest aneinander ...
Weiterlesen …
Radwanderung durch die Wachau

Das Gartenhotel und Weingut Pfeffel in der Wachau

Gerade sind wir Richtung Weissenkirchen mit unseren Leihfahrrädern losgetreten, da erwischt uns der Regen. So kehren wir halt um und erfahren trotzdem allerlei Wissenswertes über den Wein in der Wachau. Alexander Pfeffel, Junior-Chef des Gartenhotels und Weinguts Pfeffel, weiß auf ...
Weiterlesen …
Winzer Krems, Sandgrube 13

Winzer Krems, Sandgrube 13

Plötzlich höre ich Stimmen. Und daran ist nicht mein Weinkonsum schuld. Die zwei Weingeister im Wein.Schatz in der Sandgrube 13 streiten. Der eine freut sich über Gäste, der andere will sie aus seinem Keller jagen. Denn schließlich sind die Besucher ...
Weiterlesen …
Vom Ersten Weltkrieg auf der Schallaburg und Metropolis in Melk

Vom Ersten Weltkrieg auf der Schallaburg und Metropolis in Melk

Kriegsmüde - das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde der Dummheit, müde des Hungers, müde der Krankheit, müde des Schmutzes, müde ...
Weiterlesen …